Beantragen

 

Eine Krankheit birgt viele Kosten und Probleme. Man wird in eine neue Welt geworfen, doch was kann man beantragen. Und welche Vorteile birgt dies?

 

1. Arbeitsunfähigkeitsversicherung

Schwer zu bekommen, wenn man bereits eine Diagnose hat, doch versuchen schadet nicht. Man weiß nie, ob die Erkrankung so schlimm wird, dass man eine Zeit lang nicht arbeiten kann. Um möglichst nicht in eine finanzielle Krise zu fallen, sollte man eine Arbeitsunfähigkeitsversicherung abschließen.

Mehr zur Arbeitsunfähigkeitsversicherung:

http://www.bu-versichern.com/ *

 

2. Zuzahlungsbefreiung

Bei jeder chronischen Erkrankung kann dies durch einen Anruf bei der Krankenkasse beantragt werden. So wird einem von der Krankenkasse ein Großteil der Medikamentenkosten abgenommen.

 

3. Behindertenausweis (GdB)

Viele haben Sorge, ob es sinnvoll ist. Hat man ihn erst einmal ist es ein Stempel, den man nicht weg bekommt. Doch wenn man stark eingeschränkt ist, kann es einem von Vorteil sein. Jugendliche können so in eine geförderte Ausbildung oder ein Berufsbildungswerk gehen. Teilweise birgt ein Schwerbehindertenausweis mehr positive als negative Seiten.

 

4. Zahnzusatzversicherung

Laut einer Studie haben Lupuserkrankte eine schlechtere Zahngesundheit als gesunde Menschen. Deshalb ist es ratsam zusätzlich eine Zahnversicherung abzuschließen, um eventuelle Kosten gering zu halten.

 

5. Krankenhauszusatzversicherung

Da man oft im Krankenhaus ist, könnte man sich überlegen eine Krankenhauszusatzversicherung abzuschließen. So kann man in ein Einzelzimmer kommen, hat freie Krankenhausauswahl und wird vom Chefarzt behandelt.

 

6. Mitgliedschaft bei der Lupus erythematodes Selbsthilfegemeinschaft

Durch die Zahlung eines regelmäßigen Beitrages kann man hier Mitglied werden. So bekommt man regelmäßig die Vereinszeitschrift namens „Schmetterling“ und bekommt so die neusten Informationen. Zusätzlich erhält man die Gelegenheit an verschiedenen Studien oder Seminaren teilzunehmen.

 

7. Übergangsgeld

Während einer Rehabilitationsmaßnahme oder Anschlussheilbehandlung setzt die Krankengeldauszahlung aus. Stattdessen kann man Übergangsgeld beantragen. Dieses wird im Regelfall von der Rentenversicherung ausgezahlt.

*Der angegebene Link steht in keinem Zusammenhang mit LupusDiary. Er dient lediglich als Informationsquelle. Für die Inhalte auf dieser externen Seite ist LupusDiary nicht verantwortlich oder haftbar.